Klasse T Zugmaschine

Klasse: T (Zugmaschine)

 

Berechtigung Fahren einer Zugmaschine mit mehr als 32 km/h, aber nicht mehr als 60km/h, auch mit Anhänger. Selbstfahrende Arbeitsmaschinen mit nicht mehr als 40 km/h, die jeweils nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- und forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden.
Besonderheiten Zugmaschinen über 40 km/h erst ab 18 Jahre
Vorraussetzungen kein Vorbesitz einer anderen Klasse notwendig
Befristet nein
Einschluss Klasse AM und L
Mindestalter 16 Jahre bei 40 km/h
18 Jahre bei 60 km/h

 

Theoretische Ausbildung

Es sind 18 Theoriestunden vorgeschrieben.
Grundstoff 12 Unterrichtseinheiten
Klassenspezifisch 6 Unterrichtseinheiten
Prüfung Ja

 

 

Praktische Ausbildung

Grundausbildung unbestimmt
Praktische Unterweisung am Fahrzeug
Sonderfahrten nein
Prüfung ja
Prüfungsdauer 60 min